Elektronik Service auch am Wochenende + Feiertag, ...

Vernetzung und Verbindung von Entertainmentsystemen, Apple, Android, IOS, Samsung, LG, HTC, Bluetooth, Car-Entertainment, Mercedes, Porsche, Audi, Jaguar, AMX, Vintage, Fritzbox

Computer Services / Reparatur / Installation · Unterricht & Hilfe . Elektronik  Service auch am Wochenende + Feiertag, ...Beseitigung aller technischen Schwierigkeiten, Hard- und Software - Probleme,  Ich komme auch gerne ins Haus.

In Marbella und Umgebung keine Anfahrtspauschale!

[adsense:]

Kategorie: "Apple iMac iBook"

Zeroconf: Probleme mit Apple und anderen!

Jedes Mal wenn ein Gerät in ein Netz eingebunden wird, stehen dieselben Aufgaben an:

Es gilt Dienste und Server zu suchen und einzubinden. Das können Datei- und Bildschirmfreigaben sein, aber auch Mail-, Web- oder Musikserver. Wenn die Diensteanbieter – etwa Webserver oder Drucker – ihre Dienste mittels der Netzwerktechnik Bonjour annoncieren, gelingen diese Schritte nur unter gewissen Voraussetzungen.

Mittels Bonjour findet man die Dienste nur im selben Subnetz ohne Kenntnis der Netzwerkdetails – man muss also weder den Servernamen, noch die IP-Adresse, die Port-Nummer oder gar das Protokoll kennen und an der richtigen Stelle eingetragen haben. Zieht der Dienst auf einen anderen Rechner mit neuer IP-Adresse um, wird die Bonjour -Annonce automatisch aktualisiert, sodass alle interessierten Clients umgehend über die Änderung im Bilde sind. Die Annoncierung kommt ohne einen zentralen Server aus, die Dienste melden sich dynamisch selbst an und ab und ersparen so dem Administrator die Pflege einer Datenbank.

Seit Apple diese auch als Zeroconf bezeichnete Unart: Bonjour im Jahr 2002 ins Leben rief, hat sie sich leider nicht nur auf dem Mac etabliert

Das liegt daran, dass Clients Bonjour-Informationen untereinander über die Multicast-Adresse 224.0.0.251 austauschen (FF02::FB im IPv6-Adressraum funktioniert NOCH nicht bei Apple), welche nicht über Subnetzgrenzen hinaus geroutet wird. Wenn beispielsweise das LAN auf den Bereich 192.168.0.x eingestellt ist und das VPN auf 10.10.0.x, bleiben die Multicast-DNS-Pakete im jeweiligen Subnetz, sodass VPN-Clients die im jenseitigen LAN vorhandenen Dienste nicht „sehen“. Die Annoncen werden als DNS-Pakete gemäß der DNS-Erweiterung für das Service Discovery verbreitet (DNS-SD, RFC 2782 ). Die Liste der annoncierbaren Dienste ist inzwischen sehr lang.

Airprint fehlerhaft und veraltet!

Seit dem letzten IOS Update ist das Air-Print-Problem schlimmer geworden.
Airprint basiert auf dem veralteten Bonjour Protocol und lässt sich nicht auf feste IP Adressen einstellen wie so was professionell gemacht wird.

Airprint nicht kompatibel mit den neuen IP 6

Airprint ist ein so genanntes  "Zero configuration" Programm für Leute mit Zero Ahnung,  damit Apple Fanboys damit rumspielen und immer wieder sehr viel Geld für neue Apple Produkte ausgeben, anstatt einen Techniker zu bezahlen der das Problem dauerhaft löst!
Airprint funktioniert nur selten !

Da Apple notwendigen, überfälligen Bugfixes zu Airprint bugs bisher nicht geliefert hat, hat sich ein blühender alternativer Markt von kostenpflichtigen Programmen zum Drucken vom Ipad  ohne Airprint etabliert,  welcher dann  von Apple mit jedem neuen Update wieder sabotiert wird.

Bedenklich ist auch das Apple den Drucker Herstellern den schwarzen Peter und die Kosten aufbürdet, wovon in erster Linie der Branchenprimus HP profitiert, der wiederum massenweise umweltgefährdende Abfälle erzeugt!

 Wer immer und jeden Tag problemlos drucken will muss auf Airprint verzichten, ggf dann auch auf Apple verzichten!

Das Ipad ist ein schickes Spielzeug, mehr leider aber auch nicht!

Doch eine gute Nachricht zum Schluss:

Airprint ist gut für die Umwelt, denn anstatt zu drucken verweigert es oft den Dienst und spart somit Papier und rettet Bäume!

Weltweit wurden durch Airprint bisher geschätzt ca. 120 Millionen Seiten Papier eingespart und 45 Millionen Stunden Arbeitszeit vernichtet. Während die Fanboys versuchen Airprint Probleme zu lösen enstehen weniger klimaschädigende Gase als wenn sie beispielsweise Autofahren!

Apple ist wie die Deutsche Demokratische Republik

 “Apples Walled Garden, das geschlossene, digitale Reich von Steve Jobs, ist eine Art DDR der Technologie, das für echte und vermeintliche Sicherheit einen entscheidenden Teil der Freiheit aufgibt.”

 Apple ist wie die Deutsche Demokratische Republik von Erich Honecker!

Jetzt wird Apple immer frecher!

Vorsicht Appe Falle,
Datenverlust iPhone durch Update

 

Apple blockiert iPhones nach unautorisierter Reparatur

Eine Reparatur des Home-Buttons bei einer nicht von Apple autorisierten Werkstatt kann das ganze iPhone dauerhaft lahmlegen. Noch schlimmer:
Wer kein Backup gemacht hat, muss um seine Daten fürchten.

Manche mögen sowas, ich nicht!

…  Ich würde Apple, wenn schon etwas provokant, mit einer Sekte vergleichen. Ist finde ich aber auch nichts richtig Neues. Die Apple Fans haben

Ganze Geschichte »

entfernen der Schadsoftware Malware Adware Reimage/Reimageplus

So entfernen Sie die Adware Reimage/Reimageplus

 

Reimageplus entfernen
Reimageplus entfernen
Bei Reimage handelt es sich nicht direkt um einen Virus, sondern viel mehr um unerwünschte Adware. Um sie zu entfernen, befolgen Sie die nachfolgenden Schritte.

 

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf "Programme deinstallieren". Sortieren Sie alle installierten Programme nach dem Datum und entfernen Sie jegliche verdächtige Tools, die Sie in letzter Zeit installiert haben. Mögliche Namen der Adware-Programme sind "Convert Files for Free", "SafeSaver", "ValueApps", "Lollipop", "Software Updated Version", "SupTab" oder "Video Player". Sie können sich aber auch unter einem anderen Synonym bei Ihnen eingenistet haben.
  • Entfernen Sie im Chrome-Browser alle suspekt wirkenden Erweiterungen, die Sie in letzter Zeit installiert haben. Setzen Sie Ihren Chrome-Browser danach auf die Standardeinstellungen zurück. Selbiges gilt auch für Firefox und Internet Explorer.
  • Laden Sie den AdwCleaner herunter und scannen Sie mit dem Tool Ihr System. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. Klicken Sie anschließend auf "Clean", um Ihren Rechner von den Überresten der Reimageplus-Adware zu befreien.
  • Scannen Sie Ihren PC anschließend mit Malwarebytes Anti-Malware und entfernen Sie alle Funde von Ihrem PC.
  • Zur Sicherheit sollten Sie im letzten Schritt auch noch Hitman Pro über Ihr System laufen lassen und potenzielle Gefahren entfernen.

Endlich Freiheit für Apple Kunden! JAILBRAKE: Befreie das iPhone !

-jailbrake

Super Jailbreak für das iOS 8.4 ist verfügbar!

 Sogar parallel zur Veröffentlichung von iOS 8.4 ist auch der entsprechende Jailbreak erschienen um Apple wieder auszutricksen! Diesmal hatte das feste Erscheinungsdatum von Apples Betriebssystem es den Jailbrake Entwicklern etwas leichtergemacht.

Ganze Geschichte »